Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Nachwuchsathleten überzeugen in Dortmund

Nachwuchsathleten überzeugen in Dortmund

Beim Hallensportfest des B.V. Teutonia Lanstrop überzeugten besonders die jungen Nachwuchssportler. Für die beste Platzierung im Sythener Lager sorgte Lea Braun, die es über 800m erneut schaffte, unter der 3 Minutengrenze zu bleiben. In starken 2:59,57 Minuten gelang ihr im großen Teilnehmerfeld der Sprung auf Platz 3 bei den Schülerinnen W10. Erfreulich auch der Auftritt von Julia Mertmann (W10) über 50m , die sich auf starke 8,39 Sekunden steigerte und damit den 7. Rang belegte. Ebenfalls über 50m überzeugte Inga Zurlinden in 8,61 Sekunden auf Platz 15. Einen Platz auf dem Podium sicherte sich ebenfalls Christin Koop, die über 800m eine solide Leistung ablieferte. Für die 4 Hallenrunden benötigte sie 2:33,66 Minuten, womit ihr in der Endabrechnung Platz 3 sicher war. Desweiteren konnten sich die Sythener über zahlreiche neue Bestleistungen freuen. Bei 2 Starts konnte sich Tim Reichelt (M13) gleich zweimal steigern. Die 60m lief er in 8,57 Sekunden auf Platz 5, im Weitsprung wurde er mit ausgezeichneten 4,73m Vierter. Bei den Schülerinnen W12 gelang Ann-Christin Plogmaker erstmals der Sprung über die 4m Marke. Mit guten 4,07m belegte sie bei über 50 Teilnehmerinnen einen guten 16. Platz. Auch Jannek Kohle konnte sich über eine neue Bestleistung freuen. Er lief die 1000m in der Halle so schnell wie nie zuvor; in 3:17,14 wurde er guter Sechster.

Alle Ergebnisse unter www.dortmunder-leichtathletik.de

Schreibe einen Kommentar