Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Erolgreiches Wochenende in RE

Erolgreiches Wochenende in RE

Ein äußerst erfolgreiches Wochenende verbrachten die Sythener Leichtathletik bei den Kreismehrkampfmeisterschaften in Recklinghausen.

Benedikt Wegener übertrifft alle Erwartungen

Vor allem der neunjährige Benedikt Wegener ließ seine Trainer und Zuschauer staunen. Bereits im Werfen und 50m-Sprint verbesserte er seine persönliche Bestleistung und konnte damit schon mehr als zufrieden sein. Doch dann ging es an den Start seiner Paradedisziplin Weitsprung. Obwohl er erst seit weniger als einem Jahr Leichtathletik macht, konnte Benedikt in der Vergangenheit immer wieder für Schlagzeilen sorgen. Doch dieses Mal übertraf er im Weitsprung alle Erwartungen. Direkt im ersten Versuch knackte Benedikt die 4m-Marke. Mit 4,08m steht Benedikt Wegener nun in der Liste der Sythener Vereinsrekorde. Klar war, dass mit solchen Leistungen auch der Vereinsrekord im Dreikampf fällig war. Die bisher eingetragenen 955 Punkte von Kristian Thies verbesserte Benedikt auf 1004 Punkte und gewann mit diesem Ergebnis den Kreismeistertitel.

Dana Rogge stellt Vereinsrekord von 1982 ein

Ebenfalls im Weitsprung überzeugte Dana Rogge in der Altersklasse W11. Auch sie knackte zum ersten Mal die 4,00m-Marke. Mit einer Weite von stolzen 4,20m verbesserte Dana ihre persönliche Bestleistung um starke 40cm. Doch damit nicht genug. Mit dieser Weite stellte sie den 30 Jahre alten Vereinsrekord ein. Seit 1982 gehörte der Rekord alleine Claudia Kleerbaum. Doch jetzt machte Dana ihr Konkurrenz und der Titel wird ab sofort geteilt. Nachdem Dana auch im Ballwurf eine persönliche Bestleistung aufstellte, erreichte sie am Ende im Dreikampf 1198 Punkte.

Hannah Wessel erringt Silber

In der gleichen Altersklasse wurde Hannah Wessel Vizekreismeisterin. Mit 1260 Punkten gewann Hannah die Silbermedaille. Im Weitsprung sowie im Ballwurf konnte auch Hannah ihre persönliche Bestleistung von 4,01m bzw. 34m einstellen.

Hanna Pelster, Franka Lucius, Niklas Friese  mit perönlicher Bestleistung

In allen drei Disziplinen stellte auch Hanna Pelster eine persönliche Bestleistung auf und verbesserte folglich auch ihren persönlichen Rekord im Dreikampf. Somit erreichte Hannah am Ende ein Dreikampfergebnis von 986 Punkten.

In der Altersklasse W 14 ging Franka Lucius im Vierkampf an den Start. Hier verbesserte sie ihren persönlichen Rekord auf 1,36m im Hochsprung. Im Gesamtergebnis kam Franka auf 1648 Punkte. 

Ein erfolgreiches Wochenende war es auch für Niklas Friese. Bei den Männern konnte er im Zehnkampf den zweiten Kreismeistertitel für den Tus Sythen erkämpfen. Auch Niklas verbesserte seine Leistung in einigen Disziplinen. So rannte er im 100m-Sprint nach 11,64 Sekunden ins Ziel. Im 400m-Lauf konnte er sich auf 53,75 Sekunden verbessern und im Hochsprung übersprang er zum ersten Mal die starken 1,80m. Auch das Gesamtergebnis bedeutete für Niklas ein persönlicher neuer Rekord. Mit 5021 Punkten holte er den Titel. Mit diesem Ergebnis ist ihm außerdem ein Platz in der ewigen Top 5 der Sythener Männer sicher.

Weitere Ergebnisse:

Nele Thewes (W8): Dreikampf mit 1589 Punkte (10m – 2,72m – 10,13 Sek)

Sarah Wilms (W9): Dreikampf mit 1050 Punkte (24,50m – 3,42m – 8,36 Sek)

Julia Mertmann (W12): Dreikampf mit 1119 Punkten und Vierkampf mit 1513 Punkten                                (17,00m – 11,36 Sek – 1,32m –4,25m)

Inga Zurlinden (W12): Dreikampf mit 1009 Punkten und Vierkampf mit 1297 Punkten                               (15,00m –  11,72 Sek – 1,16m – 3,79m)

Lea Braun (W12): Dreikampf mit 1061 Punkten (24,50m – 12,21 Sek – 3,65m)

Franka Lucius: Vierkampf mit 1648 Punkten (1,36m – 14,08Sek – 5,88m – 4,30m)

Sina van Eik: Vierkampf mit 1544 Punkten (1,28m – 15,08 Sek – 4,17m – 6,52m)

Lea Johland: Vierkampf mit 1352 Punkten ( 1,16m – 15,02 Sek – 3,77m – 5,23m)

Niklas Friese (Männer): Zehnkampf mit 5021Punkten (11,64Sek – 5,71m – 9,87m – 1,80m – 53,74 Sek – 17,74 Sek – 19,59m – 2,70m – 36,49m – 5:05,81 Min)

Bilder von den Kreismannschaftsmeisterschaften auf Seite 2

Schreibe einen Kommentar