Sie sind im Bereich => Tennis -- Titel: Bericht von der JHV

Bericht von der JHV

Jahreshauptversammlung der Tennisabteilung

Bevor die Jahreshauptversammlung begann, stellte der Vorstand den Eltern der Jugendlichen, die sich neu im Verein angemeldet haben, die Tennisanlage vor. Der erste Vorsitzende Karsten Söntgens betonte, dass der Neuzugang für die Tennisabteilung ein deutliches Plus bei den Mitgliedern darstellt. Mit dem Neuaufbau der Jugendabteilung ist die Hoffnung verbunden, dass auch viele Eltern den Weg zur Anlage finden und sich ebenfalls für den Tennissport in Sythen begeistern. Der Vorstand hofft, dass sich alle Jugendlichen auf der Anlage wohl fühlen und bittet die “alten” Mitglieder um Geduld und Toleranz, wenn im Anfang nicht immer alles glatt läuft.

Pünktlich um 11:05 Uhr eröffnete Karsten Söntgens die Jahreshauptversammlung. Bei der Abarbeitung der Tagesordnung ergaben sich keine Schwierigkeiten.In seinem Ausblich auf die kommende Saison wurden die Mitglieder vom Sportwart Klaus-Peter Schneider informiert, dass 9 Mannschaften den Spielbetrieb in der Saison 2014 aufnehmen werden.
Es sind gemeldet:

Damen 55 (MSL), Herren 40 (BK) im Seniorenbereich und
U8 gemischt, U10 gemischt, Junioren U12, Junioren U15, Junioren U18, Juniorinnen U15, Juniorinnen U18 im Jugendbereich.

Das wird für Betrieb auf der Anlage sorgen und ist für alle arivierten Mitglieder gewöhnungsbedürftig.  Bei Durchsicht des Spielplans ist aber sicher gestellt, dass es, wenn das Wetter mitspielt, zu keinen Kollisionen bei der Platzbelegung kommen wird. Der gesamte Vorstand freut sich auf die Neuzugänge und wünscht allen eine sportlich erfolgreiche und zufriedene Saison.

Die Kassenprüfer bescheinigten der Kassenführung hervorragende Arbeit, so dass der Vorstand entlastet werden konnt. Zur Wahl standen die “zweiten” – Vorstand, Sportwart, Kassierer – . Aus dem Plenum wurden keine Kandidaten genannt, so dass Roswitha Schalk auf Vorschlag des Vorstands zur zweiten Vorsitzenden gewählt wurde. Sie wird sich in ihrer Tätigkeit hauptsächlich um das allgemeine gesellschaftliche Geschehen in der Tennisabteilung kümmern und mit anderen zusammen Turniere, Meisterschaften und Feste planen und durchführen.

Mit einem kleinen Brunch für alle Anwesenden endete die Jahreshauptversammlung.

Der Vorstand