Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Doppelsieg für Antonio Rodrigues

Doppelsieg für Antonio Rodrigues

arImmer besser in Form kommt Antonio Rodrigues. Zwei Wochen nach seinem Sieg bei den Nordrhein-Meisterschaften holte sich der für den TuS Sythen startende Leichtathlet jetzt zwei Titel bei den Westfälischen Senioren-Leichtathletikmeisterschaften in Gladbeck.

Dabei lief er zunächst die 1500m-Strecke. Dieser Lauf war ursprünglich für 16.10 Uhr angesetzt, zögerte sich dann jedoch lange heraus, weil die Läufer der Altersklasse M50 überraschend mit den Jüngeren zusammen laufen sollten. Das war für die jüngeren Starter unangenehm, weil die bereits warmen Athleten dadurch lange auf ihren Start warten mussten, war aber für Rodrigues nicht schlecht, weil er den besonderen Ansporn hatte, mit den jüngeren Läufern mitzuhalten. Am Ende siegte er überlegen in seiner Altersklasse in 4:40,75 min und stellt eine neue Jahresbestzeit für den Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen auf.

Auch beim später angesetzten 5000m-Lauf wurden die Läufer nicht nach Alter sondern nach den Vorleistungen in eine schnellere und eine langsamere Gruppe aufgeteilt. Dadurch lief Antonio Rodrigues sehr lange mit den Spitzenleuten im Alter von 30 und 35 Jahren, was für ihn von Vorteil war. Er holte sich nicht nur den Westfalentitel, sondern setzte sich mit der Zeit von 16:47,12 min auch an die Spitze der Jahresbestenliste in der AK M50.

Seine nächsten Starts hat er nun für das Seniorensportfest des TV Friesen Telgte Ende Juni und die deutschen Seniorenmeisterschaften, die im Juli in Erfurt stattfinden, geplant.

 

 

Schreibe einen Kommentar