Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Echterhoff knackt alten Vereinsrekord

Echterhoff knackt alten Vereinsrekord

Nicht nur die älteren Athleten waren beim 52. Schülerwettkampf in Coesfeld sehr erfolgreich, auch die Jüngsten erzielten gute Ergebnisse.

Allen voran Frieda Echterhoff. Sie siegte in der Altersklasse W9 im 3-Kampf mit 1.020 Punkten und konnte sich nicht nur über eine neue Bestweite im Weitsprung von 3,64m freuen, sondern Frieda unterbot mit ihrer Zeit von 8,04 sec. auch den 22 Jahre alten Vereinsrekord über 50m in diesem Alter. Eine wirklich tolle Leistung. Dicht dahinter landeten Charlotte Brachtendorf mit 889 Punkten und Pia Klimse mit 820 Punkten auf den Plätzen 4 und 7 in der gleichen Altersklasse, womit die drei Mädels ihre gute Form bestätigten.

Auch Lea Fricke konnte sich über einen Podiumsplatz freuen. Sie erreichte mit 1.077 Punkten im 3-Kampf der W10 den 3. Platz. Hervorzuheben sind hier ihre sehr guten 3,89m im Weitsprung. Mit ihr zusammen absolvierte Lena Klein mit Platz 10 und 892 Punkten ebenfalls einen super Wettkampf.

Parallel zu den beiden startete Claas Weßel in der M10 und erreichte mit 695 Punkten einen soliden 10. Platz. Sein Bruder Joos holte mit 555 Punkten in der Altersklasse M8 hingegen den 9. Platz, knapp vor Leif Urban mit 478 Punkten. Joos warf außerdem beim Ballwurf den Schlagball auf eine tolle Weite von 20,50m. 50cm weniger warf Paul Meurer im selben Wettkampf. Mit seinen super Leistungen in den anderen Disziplinen erreicht er den 5. Platz mit guten 611 Punkten. Sein Teamkollege Sven Wilms konnte sich über den 6. Platz freuen. Er sprang im Weitsprung 3,04m und war mit dieser neuen Bestleistung drittbester in seinem Jahrgang.

Die Sythener Athleten komplett machten an diesem Tag Haylee Steinbuß und Pia Lütkenhaus. Beide erreichten mit 611 Punkten(Haylee) und 401 Punkten(Pia) tolle Ergebnisse. Im Weitsprung sprang Pia dabei weite 2,81m, Haylee erreichte im Schlagball eine gute Weite von 13m.

Schreibe einen Kommentar