Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Bestleistungen in Olfen

Bestleistungen in Olfen

Echterhoff und Budde kehren mit Bestleistungen aus Olfen zurück

IMG_1905

Bei bestem Wetter stellten sich am Samstag drei Leichtathleten der Altersklasse W/M10 des TuS Sythen einer starken Konkurrenz auf dem Jens-Heinrich-Gedächtnissportfest in Olfen.

Als erste Sythenerin ging Frieda Echterhoff mittags an den Start. Sie konnte  vor allem bei der  800m-Distanz überzeugen. In einem spannenden Endspurt musste sie sich mit nur einer Zehntelsekunde einer starken Athletin des TV Wattenscheids geschlagen geben, konnte sich aber mit 2:50,19min über eine sehr gute neue Bestzeit freuen und den 2. Platz belegen. Im Weitsprung blieb sie zwar deutlich unter ihrer Bestweite, konnte aber mit 3,99m auch hier Silber holen.

Ihre Vereinskollegin Rieke Bassek ging ebenfalls bei den  800m an den Start und konnte am Ende des Tages mit sich sehr zufrieden sein. Sie kämpfte sich in einem großen Teilnehmerfeld weit nach vorne und  lief nur knapp an einem Podiumsplatz vorbei. Mit  3:08,67min hatte sie fast 10 Sekunden Vorsprung zur nächsten Läuferin und belegte damit einen  guten 4. Platz.

Als einziger Junge vertrat Moritz Budde in der Altersklasse M10 den Tus Sythen. Er überquerte in einem sehr schnellen 800m- Lauf die Ziellinie in einer Zeit von 2:57,27min als Dritter. Zu Recht freuen konnte er sich besonders darüber, im Weitsprung zum ersten Mal die 4m-Marke geknackt zu haben. Mit einer neuen persönlichen Bestleistung und einem sehr weiten Sprung von  4,09m konnte er  Silber gewinnen.

Die Generalprobe für die Kreismeisterschaften in der nächsten Woche verlief für die drei 10-Jährigen damit vielsprechend.

Schreibe einen Kommentar