Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Echterhoff und Wegener Vizekreismeister

Echterhoff und Wegener Vizekreismeister

Bei den diesjährigen Kreismehrkampfmeisterschaften im Hohenhorststadion in Recklinghausen konnten die Sythener Leichtathleten wieder einige gute Ergebnisse sammeln.

Den Anfang machten am Samstag bei unangenehmen Regenwetter die jüngsten Schülerinnen im klassischen Dreikampf. In der Altersklasse W8 holte sich Frieda Echterhoff die Vizekreismeisterschaft. Besonders stark war ihre Leistung im 50-Lauf, wo sie allen Konkurrentinnen mit einer Zeit von 8, 48 Sekunden davonlief.

In der gleichen Altersklasse erreichten Charlotte Brachtendorf und Pia Klimse den sechsten und elften Platz. Nach anfänglichen Problemen im Ballwurf lieferten sie gute Ergebnisse im Weitsprung und im 50m-Lauf ab. Beim Weitsprung konnte Pia sogar ihre am letzten Wochenende erzielte Weite um vier Zentimeter steigern.

Eine weitere gute Leistung zeigte Noah Kalde, er freute sich vor allem über seine neue Bestleistung im Weitsprung; 3,33m, und erkämpte sich mit weiteren guten Leistungen im 50m Sprint und Ballwurf den 7. Platz im großen Teilnehmerfeld.

Am zweiten Wettkampftag zeigte sich das Wetter erneut von seiner schlechteren Seite, sodass die Athletinnen und Athleten sich im strömenden Regen auf ihre Disziplinen vorbereiten mussten. Davon ließ sich Benedikt Wegener (M11) jedoch nicht beirren und holte die zweite Silbermedaille für den TuS Sythen. Er begann mit sehr guten 4,09m im Weitsprung seinen Dreikampf, im Ballwurf warf er den 80g Ball auf 40,50m und konnte somit seinen zweiten Platz weiter festigen. Im abschließenden 50m Lauf kam er in hervorragenden 7,83 Sekunden ins Ziel und durfte sich über den Vizekreismeistertitel freuen.

Etwas überraschend holte die Dreikampfmannschaft der Mädchen U14 den Vizekreismeistertitel in der Besetzung Hannah Wessel, Dana Rogge, Johanna Stenner, Kim Kuhlmann und Judith Kalde. Zusätzlich erreichte Dana über 75m in 10,84 Sekunden und Kim in 11,38 Sekunden eine neue Persönlich Bestleistung.

 

Weitere Ergebnisse:

W8:

Charlotte Brachtendorf (6. Platz):

Ballwurf: 13 m

Weitsprung: 2,90 m

50m-Lauf: 9,35 Sek.

 

Frieda Echterhoff (2. Platz):

Ballwurf: 16 m

Weitsprung: 3,03 m

 

Pia Klimse (11. Platz):

Ballwurf: 11 m

Weitsprung: 2,79 m

50m-Lauf: 9,54 Sek.

 

M9:

Noah Kalde (7. Platz)

Ball: 24m

50m: 8,79 Sek

 

W10:

Zoé Aßmann (11. Platz)

Weit: 3,63m

Ballwurf: 17m

50m Lauf: 8,41 Sek

 

W11:

Sarah Wilms (8. Platz)

Weit: 3,78m

Ball: 23,5m

50m: 7,99 Sek

 

W12:

Judith Kalde (11. Platz)

Weit: 3,83m

Ball: 22,5m

75m: 11,76 Sek

 

Kim Kuhlmann (19. Platz)

Weit: 3,50m

Ball: 19m

 

W13:

Hannah Wessel (3. Platz)

Weit: 4,24m

Ball: 38m

75m: 11,11 Sek

 

Dana Rogge (5. Platz)

Weit: 4,45

Ball: 25,

 

Johanna Stenner ( 19. Platz)

Weit: 3,98m

Ball: 26m

75m: 11,82 Sek

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar