Sie sind im Bereich => Fussball -- Titel: Erdbrügge bleibt Vorsitzender

Erdbrügge bleibt Vorsitzender

Foto (von links): Stefanie Mörth, Sandra Plogmaker, Werner Schulte, Volker Erdbrügge, Thorsten Bendieck, Andre Leipholz, Klaus Neuhaus und Hubert Leineweber.
Foto (von links): Stefanie Mörth, Sandra Plogmaker, Werner Schulte, Volker Erdbrügge, Thorsten Bendieck, Andre Leipholz, Klaus Neuhaus und Hubert Leineweber.

Rundum harmonisch verlief Ende März die Jahreshauptversammlung 2011 der Fußballabteilung des TuS Sythen. Ohne Gegenstimme wurde Volker Erdbrügge in seinem Amt bestätigt und bleibt bis mindestens 2013 erster Vorsitzender der Abteilung.

„Ich freue mich sehr über das entgegenbrachte Vertrauen und hoffe auf zwei weitere erfolgreiche Jahre für die Fußballabteilung “, so Erdbrügge kurz nach seiner Wiederwahl im Hotel Pfeiffer. Neben Erdbrügge wurde Werner Schulte zum ersten Geschäftsführer und André Leipholz zum ersten Kassierer gewählt. Stefanie Mörth wird Leipholz in Zukunft vertreten, Alt-Herren-Obmann Klaus Neuhaus wird die Finanzen der Fußballer in diesem Jahr prüfen. Dem Abteilungsvorstand bleibt auch der bisherige Geschäftsführer, Thorsten Bendieck, erhalten, der von den Mitgliedern einstimmig zum Vertreter Schultes gewählt wurde. Neu im Vorstand der Fußballer ist Hubert Leineweber. Er wird seinen Kolleginnen und Kollegen als Beisitzer und „alter Hase“ künftig mit Rat und Tat zur Seite stehen. Leineweber war in der Vergangenheit unter anderem viele Jahre Leiter der Sythener Fußballjugend.

Volker Erdbrügge berichtete in seinem Jahresrückblick vor allem darüber, dass die Jugendabteilung einen „erfreulichen Mitgliederzuwachs“ verzeichne. Erdbrügge: „Das zeigt, dass neben der guten Jugendarbeit vor allem aber auch umgesetzte Maßnahmen gegriffen haben, um als Abteilung von Jugendlichen wieder besser wahrgenommen zu werden“. An dieser Stelle müsse die Abteilung kreativ weiterarbeiten, um auch in Zukunft alle Jugendmannschaften zu besetzen. „Heute können wir nach über 10 Jahren mit Stolz von uns sagen, dass wir jedem Fußballinteressierten – von den Minis bis zu den Altherren – die Möglichkeit bieten können, in Sythen Fußball zu spielen“, zog Erdbrügge positiv Bilanz und fügte anschließend hinzu: „Die Fußballabteilung lebt für Euch alle und von Euch allen – es ist wichtig, dass sich viele einbringen“. Der alte und neue Vorsitzender der Fußballabteilung dankte allen Ehrenamtlichen im Fußballbereich für „die erbrachten Leistungen und das vorbildliche Engagement im letzten Sportjahr“.

Schreibe einen Kommentar