Sie sind im Bereich => LA-Archiv , Leichtathletik -- Titel: Erfolgreicher Samstag für Sythener Athleten

Erfolgreicher Samstag für Sythener Athleten

 

Ein Sythener Quartett überzeugte vergangenen Samstag, 18.09.2021, bei den offenen Stadtmeisterschaften im Stadion Hohenhorst in Recklinghausen.

Zweimal den Sprung aufs Podium schaffte der jüngste Sythener Ole Streyl in der Altersklasse M10. Nachdem er bereits auf den zweiten Platz über 50-Meter-Distanz in 8,24 Sekunden sprintete, lies er über 800 Meter alle Konkurrenten hinter sich und lief in hervorragenden 2:51,65 Minuten zum Sieg. Mit einem vierten Platz im Weitsprung (3,49 m) und einem fünften Platz im Schlagball (24,00 m) komplettierte Ole seinen starken Wettkampftag.

In der Altersklasse W15 sprang Pia Klimse im Weitsprung auf den zweiten Platz und verbesserte ihre persönliche Bestleistung auf 4,27 Meter.

Ebenfalls persönliche Bestleistung sprang Lena Klein in der Klasse WJU18 und sicherte sich mit 4,45 Meter den Sieg im Weitsprung.

In derselben Klasse ging Lea Fricke über 100 Meter und zum ersten Mal auch über 200 Meter an den Start. Nachdem sie die 100 Meter in guten 13,59 Sekunden gewann, war die Motivation für ihr erstes 200-Meter-Rennen sehr groß. In einem starken Lauf dominierte die Sythener Sprinterin ihre Altersklasse und gewann mit deutlichem Vorsprung in starken 27,93 Sekunden. Diese Zeit bedeutete zugleich für Lea das Erreichen der B-Norm für die Westfälische Hallenmeisterschaft im kommenden Winter.

 

Weitere Ergebnisse:

Lena Klein, WJU18, 100 m, 14,70 Sek., 3. Platz