Sie sind im Bereich => Tennis -- Titel: Familientag auf der Tennisanlage

Familientag auf der Tennisanlage

Familientag

Tennsischule-RahrKleine Spiele, Ball- und Schlägergewöhnung und erste Erfahrungen auf der roten Asche standen im Mittelpunkt des Familientages 2015 auf der Tennisanlage des TuS Sythen. Stand doch die Ideee, möglichst viele “Neubürger” an den Tennissport heran zu führen, im Fordergrund des Events, der von der Tennisschule Rahr initiiert und betreut wurde. Neben den sportlichen Aktivitäten kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Es gab Kuchen, Waffeln, Würstchen und Getränke für alle.

Sportliche Erfolge der Mannschaften

Die Junioren U15 lieferten in ihrem zweiten Spiel der Saison am Freitag (29.05.) wieder eine konstante Leistung und errangen einen 5:1 Erfolg gegen TC Heiden. Dabei konnten ein Einzel und ein Doppel jeweils nur im Match-Tiebreak entschieden werden. Die Begegnung der Juniorinnen U15 gegen TV BW Stadtlohn wurde auf Wunsch der Stadtlohner auf den 05.06.2015 14:Uhr verlegt.

Am Samstag starteten nach längerer Pause wieder eine Damen und eine Herrenmannschaft für den TuS Sythen. Dabei hielten sich die sportlichen Erfolge in Grenzen, lassen aber doch für die Zukunft alles offen.

damen_2015
Damenmannschaft

Beim TC Deuten konnte die neu gebildet Damenmannschaft nur zwei Einzel für sich entscheiden und musste sich 2:7 den Damen vom TC Deuten beugen. Die Herrenmannschaft spielte auf eigener Anlage gegen den SV Gescher. Dabei war für die Sythener Spieler wenig zu holen, waren die jungen Herren aus Deuten doch von der Spielerfahrung und den Leistungsklassen den Sythenern deutlich überlegen. Am Ende siegte die Mannschaft des SV Gescher mit 9:0.

Am Sonntag strateten die Herren 40 in die Sandplatzsaison 2015 auf der Anlage des TC Blau-Gold Ibberbüren und trafen auf den erwartet starken Gegner. Hatten doch die Herren vom TC BG Ibbenbüren drei Spieler mit LK 11 am Start und boten auch in den unteren Rängen Spieler mit LK 14 und 15 auf, während Sythen dort nur Spieler mit LK 16 und 21 aufbieten konnten. Trotz dieser Besetzung gelang Dirk Plogmaker an Position 4 ein Sieg im Match-Tiebreak des dritten Satzes. Das dürfte seiner Leistungsklasseneinstufung einen gehörigen Schub geben. Insgesamt gab es nur ein 1:8 – Ergebnis für Sythen.

Schreibe einen Kommentar