Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: „Fitter – Faster – Stronger“ – Trainingslager 2018

„Fitter – Faster – Stronger“ – Trainingslager 2018

Zum 33. Mal ging es für 30 Athletinnen und Athleten des TuS Sythen ins Trainingslager nach Westerstede in Niedersachsen. Vom 23.03. bis 30.03.2018 trainierten die Teilnehmer/innen auf der Anlage des Hössensportzentrums unter dem Motto „Fitter – Faster – Stronger“. Mit jeder Menge Spaß gingen die Sportlerinnen und Sportler die Herausforderungen der abwechslungsreichen Trainingswoche an. Gleich acht neue „Minis“ waren zum ersten Mal dabei, welche sich auf Anhieb gut in die Gruppe integrierten und im Training nicht zurücksteckten. Dabei standen für alle täglich bis zu drei Trainingseinheiten auf dem Programm.

Alle Sportlerinnen und Sportler absolvierten noch vor dem Frühstück die morgendliche Joggingeinheit. Am Vormittag ging es dann in die Sporthalle, wo neben Sprint- und Sprung- auch Kräftigungs- und Dehnübungen auf dem Plan standen. Am Nachmittag folgten dann intensive Laufeinheiten auf dem Sportplatz. Dabei war der Wettergott den Sythener Athletinnen und Athleten in der Regel wohlgesonnen, sodass die Läufe im Trockenen durchgezogen werden konnten. Mit Hilfe des sehr guten Zusammenhalts im Team ließen sich alle mitreißen und riefen trotz Muskelkater und Müdigkeit immer wieder Höchstleistungen ab. Die Mittagspause nutzen dann viele als Zeit zur Erholung, um die letzten Reserven wieder aufzufüllen. Bei der abendlichen Einheit in der Sporthalle stand dann, neben dem Training, häufig der Spaß bei verschiedenen, nicht minder anstrengenden, Mannschafts- und Geschicklichkeitsspielen im Vordergrund.

Zu den anstrengenden Sporteinheiten gab es aber auch entspannte Abende vor dem Kamin. Außerdem stand am Montag das Bergfest auf dem Programm, bei dem die erste Hälfte des absolvierten Trainingslagers zelebriert wurde. Dabei wurde abseits des Platzes in Mannschaften um den Sieg bei verschiedenen Aufgaben gekämpft. Anschließend wurde dieser auf der Tanzfläche gefeiert.

Am Ende einer perfekten und kräftezehrenden Woche zeigten sich alle Teilnehmer/innen als ein eng zusammengewachsenes Team. Alle waren sich direkt einig sich weiter gegenseitig beim heimischen Training zu motivieren und gemeinsam in der neuen Saison auf die Jagd nach Bestleistungen zu gehen.

 

Schreibe einen Kommentar