Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Diekmann läuft Westfalennorm

Diekmann läuft Westfalennorm

 

Bei den offenen Waltroper Stadtmeisterschaften der DJK Teutonia Waltrop vergangenen Samstag stellte ein sythener Quintett der Altersklassen WJ U18 und U16 zahlreiche persönlichen Bestleistungen auf.

Den Anfang machten Anna Nottenkämper und Pia Klimse in der Klasse U18 im Weitsprung. Nach anfänglichen Anlaufproblemen kamen die beiden immer besser in den Wettkampf und freuten sich über einen Doppelerfolg. Anna gewann den Wettkampf mit einer neuen Bestweite von 4,72 m, gefolgt von Pia mit 4,48 m.

Anschließend standen die Sprintentscheidungen über die 100-Meter-Distanz an.

Hierbei überzeugt Jordis Diekmann in der Altersklasse W14. In ihrem ersten 100-Meter-Rennen unterbot Jordis direkt die A-Norm für die westfälischen Jugendmeisterschaften und gewann in hervorragenden 13,88 Sek.

Ihre Vereinskameradin Thea Zschörner erreichte in der Altersklasse W15 in 14,39 Sek. (neue persönlicher Bestleistung) einen guten dritten Platz.

Am Ende des Wettkampfes startete Frieda Hohenstein über 800 m. In der Altersklasse W14 führte Frieda von Beginn an das Teilnehmerfeld an und lag nach der ersten Runde genau in ihrer angepeilten Zwischenzeit. Auf der zweiten Runde fehlte ihr dann leider etwas die Ausdauer, dennoch überquerte sie nach einem langen Endspurt mit deutlichem Vorsprung die Ziellinie. Ihre Siegeszeit von 2:37,22 Minuten war zudem eine Verbesserung ihrer persönlichen Bestzeit.

 

Weitere Ergebnisse:

Anna Nottenkämper, WJ U18, 100 m, 13,99 Sek., Platz 7