Sie sind im Bereich => Fussball -- Titel: Hallenturnier bei DJK Spvgg. Herten

Hallenturnier bei DJK Spvgg. Herten

Sythen II schlägt den ETuS Haltern II

Beim Hallenturnier der DJK Spvgg. Herten hat sich der TuS Sythen II am Samstag bis ins Halbfinale vorgekämpft – und auf dem Weg dorthin auch den ETuS Haltern II ausgeschaltet.

“Frag lieber nicht”, beantwortete Marco Jünemann die Frage nach dem Abschneiden. Der Trainer des ETuS Haltern II ärgerte sich vor allem über die 1-3 Niederlage gegen den Lokalrivalen. Zuvor hatten sich die Eisenbahner ordentlich verkauft. Dem 1-0 Auftaktsieg gegen Titania Erkenschwick folgte zwar ein 0-2 gegen Westfalia Langenbochum IV, doch nach dem 5-1 im letzten Spiel der Gruppe D gegen den SV Westerholt II stand der Einzug ins Viertelfinale fest – doch dort war dann Endstation.

Der TuS Sythen II hatte sich vor dem Turnier das Ziel gesetzt, die Vorrunde zu überstehen. Das gelang in Gruppe C mit “Minimalisten-Fußball”. Gegen Vestia Disteln III und DTSG Herten holten die Sythener jeweils ein 1-1-Unentschieden (beide Tore erziehlte Torsten “Mensi” Mensmann), der 1-0 Erfolg (Tor durch Benjamin “Kalle” Leushacke) gegen Preußen Hochlarmark brachte das von Manni Günther betreute Team schließlich in die Endrunde.
Dort machten die Sythener Jungs gegen den ETuS Haltern II ihr bestes Spiel, die Tore erzielten Benjamin “Kalle” Leushacke, Andreas Eirich und Simon Beckmann. Im Halbfinale kassierten sie dann aber eine 1-2 Niederlage (Tor durch Torsten Korsch) gegen Türkiyem Herten II. Doch dieses Ergebnis trübte die positive Gesamtbilanz ebenso wenig wie die Niederlage im 9m-Schießen um Platz drei gegen Preußen Hochlarmark 2! Unser Torwart Carsten “Schnapper” Heisrath hielt 3 Neunmeter!! Somit blieb für die Sythener Jungs leider nur der 4. Platz!!

Schreibe einen Kommentar