Sie sind im Bereich => Der Verein -- Titel: Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung

Es ist wieder soweit.
Die Geschicke des Vereins müssen geregelt werden. Die Vereinsmitglieder müssen über die Änderungen, Erneuerungen, sportlichen Erfolge, die Kassenlage und sonstige Belange informiert werden. Außerdem stehen wieder Wahlen an. Die Satzung muss neu verabschiedet werden, damit sie endlich ins Vereinsregister eingetragen werden kann und über die Mitgliedsbeiträge muss neu entschieden werden. Alle Mitglieder sind deshalb aufgerufen, sich an der Jahreshauptversammlung zu beteiligen. Es geht schließlich um UNSEREN VEREIN!

Einladung
zur Jahreshauptversammlung des TuS Sythen
am 26. Juni 2013 – 19:30 Uhr
in der „Sythener Flora“

Tagesordnung:
1.       Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
2.     Verlesung des letzten Protokolls und Berichte
          2.1.  
Bericht des ersten Vorsitzenden
          2.2.  
Berichte aus den Abteilungen
         2.3.     Bericht des Organisationsteams über den Stand der Vorbereitungen zur 90 – Jahr – Feier
         2.4.  
Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer         

3.   Entlastung des Vorstandes

4.   Ehrungen

5.   Wahlen

       5.1.      1. Vorsitzende/r
       5.2.      3. Vorsitzende/r
       5.3.     
1. Geschäftsführer/in
       5.4.     
1. Kassierer/in
       5.5.     
Kassenprüfer/in

6.   Beschlussfassung über vorliegende Anträge
      6.1.     
Außerkraftsetzung der beschlossenen Satzung (Vorstand)
     6.2.     
Inkraftsetzung der geänderten Satzung (Vorstand)
     6.3.     
Neugestaltung der Mitgliederbeiträge (Vorstand)
     6.4.     
Beschlüsse über eingereichte Anträge

7.   Verschiedenes

 Anträge müssen schriftlich bis spätestens acht Tage vor der Versammlung bei der Geschäftsstelle eingereicht werden.

Link zum Ausdrucken >>Einladung-JHV

Die geänderte Satzung kann im Unterpunkt Satzung in der Rubrik – Verein, eingesehen werden. Die Änderungen in der Satzung gegenüber der beschlossenen Satzung betrafen rechtlich relevante Teile, die sich mit der Beschlussfassung des Vorstandes, der Vertretung und Haftung gegenüber Dritten befassten. Diese Teile mussten geändert werden, damit das Gericht die Satzung in das Vereinsregister eintragen kann.

Der Vorstand