Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Jahreshauptversammlung Leichtathletik 2017

Jahreshauptversammlung Leichtathletik 2017

Am vergangenen Freitag 28. April fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Leichtathleten im Kabinengebäude am Brinkweg statt. Sehr erfreulich war, dass insgesamt fast 50 Kinder, Jugendliche und auch viele Eltern an der Versammlung teilnahmen. In den Berichten von Marc Gerdes und Markus Knepper wurde ein Rückblick auf die sportlichen Erfolge und die durchgeführten Veranstaltungen im Jahr 2016 gegeben. Helmut Wessel stellte den Kassenbricht vor.

 

 

 

 

 

Der nächste Tagesordnungspunkt waren die Ehrungen für die Sportlerinnen und Sportler aus dem letzten Jahr. Geehrt für besondere Leistungen wurden:

Nora Klein, Mia Diek, Titus Brosterhaus, Lynn Fuchsmann, Moritz Budde, Pia Klimse, Rieke Bassek, Frieda Echterhoff, Anna Nottenkämper, Lena Klein, Lea Fricke, Emelie Peters, Philip Lindner, Hermann Döbber, Helene Prange, Jannik Streyl, Lea Braun, Hannah Fricke, Rahel Fricke und Antonio Rodrigues.

Im Anschluss fand die Ehrung der Sportler und Sportlerinnen des Jahres statt. Hier gibt es für jeden bestrittenen Wettkampf und die dabei erzielten Platzierungen ein Punktesystem.

Sportler des Jahres 2016:

  1. Philip Lindner
  2. Moritz Budde
  3. Jannik Streyl

Sportlerinnen des Jahres 2016:

  1. Hannah Fricke
  2. Rahel Fricke
  3. Lea Braun
Einige der geehrten Sportlerinnen und Sportler

 

 

 

 

 

 

Bei den Neuwahlen wurde der Vorstand wie folgt besetzt:

Abteilungsleiter Markus Knepper
Geschäftsführer Helmut Wessel
Sportwart Marc Gerdes
Pressewart Julia Wimmers
Schriftführer Lena Gerdemann
Beisitzer Bruno Wessel
  Sandra Wilms
Kassenwart Michaela Wessel
   

Unter dem Punkt „Sonstiges“ gab es einen Ausblick auf die Veranstaltungen in 2017 und die anstehende Arbeitseinsätze für den Ausbau des neuen Multifunktionsraumes oberhalb des neuen Kabinengebäudes.

Im Anschluss ging es nahtlos über zur Helferparty bei der sich der Abteilungsvorstand bei den Helferinnen und Helfern aus dem letzten Jahr bedankte, ohne die unsere Veranstaltungen nicht durchgeführt werden könnten.