Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Jannek Kohle knapp am Vereinsrekord vorbei

Jannek Kohle knapp am Vereinsrekord vorbei

Eine erneute Leistungssteigerung gelang Jannek Kohle bei den westdeutschen Langstreckenmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Lüdenscheid, für die er sich erst vor einigen Wochen qualifizieren konnte. Bei schwierigen Bedingungen aufgrund der sommerlichen Temperaturen konnte Jannek erneut eine persönliche Bestleistung im Lüdenscheider Nattenbergstadion laufen. Jannek ist das Rennen über 3000m mutig angegangen und ist von Beginn an mit der Führungsgruppe mitgelaufen. Am Ende konnten sich jedoch 3 Läufer deutlich vom Feld absetzen und machten den Sieg unter sich aus, es gewann Max Thorwirth aus Düsseldorf (8:56 Min.) vor Marius Probst aus Wattenscheid (8:58 Min.). Für Jannek blieb die Uhr im Ziel bei grandiosen 9:21,16 Minuten stehen, was eine erneute Verbesserung seiner Bestleistung innerhalb 1 Woche um 7 Sekunden bedeutete. Mit dieser Zeit gelang Jannek bei seiner ersten westdeutschen Meisterschaft der Sprung in die Urkundenränge, er wurde Sechster. Doch ein kleiner Wehrmutstropfen blieb nach dem Rennen, denn den Vereinsrekord aus dem Jahre  1993 von Volker Lorenz mit einer Zeit von 9:20,96 Minuten verpasste Jannek nur denkbar knapp.  

Schreibe einen Kommentar