Sie sind im Bereich => Fussball -- Titel: Kein Sieger beim Derby/2. Mannschaft verliert 2:5

Kein Sieger beim Derby/2. Mannschaft verliert 2:5

TuS Sythen – ETuS Haltern II, 2:2
Die Meinung der Trainer ging nach dem Spiel etwas auseinander. Während ETuS-Coach Uwe Göttig “ein gerechtes Remis in einem schwachen Spiel” sah, stellte Thomas Schaffrinna trocken fest, dass es aus seiner Sicht eine gefühlte Niederlage war. Nach schönem Pass von außen war wieder mal Benni Schulte zur Stelle und besorgte die Führung. Für die ETuS-Reserve glich Stefan Schäpers nach 28 Minuten gegen eine schläfrige Sythener-Defensive aus. Nur der Minuten später schloss Marvin Langenkämper ein Solo aus dem Mittelfeld gekonnt zur erneuten Führung ab (33.). Aber bis zur Pause hatte diese erneut nicht Bestand, denn Jan-Hendrik Götz gelang der Ausgleich (41.).
Der ETuS zog sich etwas mehr zurück, Sythen war optisch überlegen, ohne sich allerdings zwingende Chancen herauszuarbeiten. Bis zur 88. Minute, als Benni Schulte nach einem Querpass plötzlich völlig frei drei Meter vor dem ETuS-Tor auftauchte – und den Siegtreffer vergab.
Unser Nachwuchsspieler Nicolas Grewe schaffte es an diesem Wochenende in die Tageself der RN!!
TuS Sythen II – DTSG Herten, 2:5
Die Sythener Reserve tat sich vor allem in der ersten Halbzeit schwer. Im Zehn-Minuten-Takt kassierte man gleich drei Gegentore (20./28./37.). Die Halbzeitansprache zeigte danach Wirkung, denn Marcel Keil erzielte den 1:3-Anschlusstreffer (50.). Die Partie gestaltete sich nun ausgeglichen und kurz nachdem Sythen das vierte Gegentor (57.) hinnehmen musste, traf Tim Seemann (65.) zum zwischenzeitlichen 2:4. Zum Schluss machten die Gäste jedoch mit dem 2:5 (75.) den Sack zu.

Schreibe einen Kommentar