Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Never stop a running team

Never stop a running team

Unter diesem Motto starteten die Aktiven des TuS Sythen am Sonntag  beim Famila Lauf in Oldenburg. Mit 30 Athleten absolvieren die Leichtathleten derzeit ihr Trainingslager in Westerstede und nutzen den gut organisierten Lauf als Trainingseinheit über 5km. Dass sie wirklich nicht zu stoppen waren unterstrich besonders Jasper Menze, der sich nach einem Starken Finish in 16:53 Minuten den Gesamtsieg sicherte. Seine gute Form konnte auch Jannek Kohle unter Beweis stellen, in dem großen Teilnehmerfeld mit über 400 Startern belegte er in guten 18:42 Minuten im Gesamteinlauf den 8. Platz und sicherte sich zudem deutlich den Sieg in der Altersklasse der Schüler A. ­­­Nicht zu stoppen waren auch die Koop-Zwillinge Marina und Christin, die in der weiblichen Jugend B einen Doppelsieg feiern konnten. Marina konnte sich am Ende in 23:43 Minuten von Christin absetzen, die in 23:49 Minuten auf dem zweiten Platz landete. Auf ungewohnten Terrain bewegte sich Niklas Friese. Der Mehrkämpfer des TuS Sythen biss sich durch und wurde in 23:46 Minuten überraschend Dritter in der männlichen Jugend A. Ein weiterer Sieg für die Sythener ging an Timm Diekenbrock, der in 18:17 Minuten die M30 für sich entscheiden konnte. Dass aber nicht nur die Leistung im Vordergrund stand haben die anderen Aktiven gezeigt, die gemeinsam Hand in Hand durchs Ziel gelaufen sind.

Hier die weiteren Ergebnisse:

Timo Bußmann, 7. M20 in 23:43 Minuten

Hannah Braucks, 4. wJB in 24:39 Minuten

Patrick Boermann, 5. Schüler A in 24:49 Minuten

Tim Reichelt, 6. Schüler A in 24:49 Minuten

Alena Petermann, 5. Schülerinnen A in 26:25 Minuten

Anika Bredeck, 6. Schülerinnen A in 26:26 Minuten

Helmut Weßel, 18. M45 in 26:38 Minuten

Julia Wimmers, 8. wjB in 27:56 Minuten

Cathrin Lucius, 8. Schülerinnen A in 27:56 Minuten

Lena Friese, 9. wjB in 27:56 Minuten

Ann-Christin Plogmaker, 8. Schülerinnen B in 27:56 Minuten

Sarah Gerdemann, 10. W20 in 27:56 Minuten

Lea Johland, 9. Schülerinnen A in 28:23 Minuten

Franka Lucius, 11. Schülerinnen B in 28:23 Minuten

Luisa Pelster, 15. wjB in 33:24 Minuten

Ina Keller, 13. Schülerinnen A in 33:24 Minuten

Bis Karfreitag verweilen die Aktiven noch in der Hössensportschule in Westerstede – und das bereits zum 26. Mal. Pro Tag stehen 3 Trainingseinheiten auf dem Plan, so dass die Athleten gut vorbereitet in die bereits begonnene Freiluftsaison starten können.

Schreibe einen Kommentar