Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Sarah Wilms läuft Bestleistung bei den Bezirksmeisterschaften

Sarah Wilms läuft Bestleistung bei den Bezirksmeisterschaften

Bei traumhaften Wetter nahmen acht unserer Athleten bei den Bezirksmeisterschaften 2017 in Gladbeck teil. Am Ende des Tages konnten sie zufrieden und mit guten Leistungen nach Hause fahren.

Als jüngste Teilnehmerin des TuS Sythen an diesem Tag startete Sarah Wilms in der Altersklasse W14. Direkt in ihrer ersten Disziplin, dem 100m-Sprint, konnte sie erneut in diesem Jahr überzeugen. Nach bereits 13,72 Sekunden und damit einer neuen Bestzeit lief Sarah über die Ziellinie. Sie unterbot mit dieser Leistung erneut die A-Norm für die Westfälischen Jugendmeisterschaften, bei denen sie in zwei Wochen gut vorbereitet antreten kann. Nach dem 100m-Sprint nahm Sarah am Weit- und Hochsprung teil. Auch hier kann sie mit einer Leistung von 4,56m und 1,33m zufrieden mit sich sein.

In der Altersklasse W15 gingen Kim Kuhlmann und Emily Pachtmann in den Disziplinen Hochsprung, Kugelstoßen und 100m-Sprint an den Start. Im Hochsprung erzielte Kim mit einer Leistung von 1,29m einen sehr guten zweiten Platz. Erst zum zweiten Mal nahmen beide an einem Kugelstoß-Wettkampf teil, bei dem Kim eine Leistung von 7,34m erbrachte und Emily mit 6,80m zufrieden sein kann. Den Sprint über 100m absolvierte Kim in 14,46 Sekunden.

Die Sythener Athletinnen Rahel Fricke, Hannah Wessel, Dana Rogge, Hannah Fricke und Johanna Stenner stellten sich in der Altersklasse U18 ihrer Konkurrenz. Die erste Disziplin von Hannah W. und Dana an diesem Tag war ebenfalls der 100m-Sprint. Hier konnten sie ihr Jahresziel zwar noch nicht erreichen, näherten sich diesem aber. Im anschließenden Weitsprung hatten Hannah W. und Dana leichte Anlaufschwierigkeiten, fuhren jedoch trotzdem mit zufriedenstellenden Leistungen nach Hause. Rahel und Johanna gingen am späten Nachmittag an den Start über 200m. Im Anschluss versuchte sich Johanna seit langem Mal wieder zusammen mit ihrer Vereinskameradin Hannah Fricke am 800m-Lauf.

Als einzige männliche Unterstützung fuhr Jan Wegener nach Gladbeck. In der Altersklasse U18 ging er im Hochsprung und im 800m-Lauf an den Start. Im Hochsprung konnte Jan trotz mangelndem Training überzeugen. Obwohl er Anlaufschwierigkeiten hatte, jedoch dank seiner Sprungkraft überquerte er hier eine Höhe von 1,64m. Den 800m-Lauf ging Jan sehr zügig an. Er versuchte dieses Tempo zu halten und benötigte schließlich für diese Distanz gute 2:18,77 Min.

Schreibe einen Kommentar