Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Sarah Wilms startet bei den Westfälischen U16-Meisterschaften

Sarah Wilms startet bei den Westfälischen U16-Meisterschaften

Für Sarah Wilms hat sich das Training der letzten Zeit ausgezeichnet. Die Westfalenmeisterschaften der Altersklasse U16 schloss sie mit einer neuen persönlichen Bestzeit ab.

Ihre erste Westfalenmeisterschaft absolvierte Sarah im ihr bekannten Hohenhorst-Stadion in Recklinghausen. In der Altersklasse W14 ging sie an den Start des 100m-Sprints. Die warmen Temperaturen störten sie wenig, sodass sich Sarah voll und ganz auf ihre Disziplin konzentrieren konnte. Im großen Teilnehmerfeld von 53 gemeldeten Athletinnen wurde sie dem ersten Lauf zugeteilt. Hier fiel der Startschuss mit einer Verspätung von 30 Minuten. Obwohl Sarah erst seit dieser Saison die 100m-Distanz bewältigen muss, ging sie mutig an den Start und ließ sich von der für sie relativ neuen Strecke nicht abschrecken. Der Start bereitete ihr keine Schwierigkeiten, sodass Sarah schnell aus dem Startblock und schnell in den Sprint kam. Bereits nach den ersten Metern zeichnete sich ab, dass sie einen sehr schnellen Lauf erwischt hatte. Trotzdem hielt sie mit ihrer Konkurrenz mit, konnte jedoch nicht als erste über die Ziellinie laufen. Ihre Konkurrentin aus Olpe lief nach 12,64 Sekunden über die Ziellinie. Der Abstand zu ihr ließ auf eine gute Zeit hoffen, sodass Sarah, ihre Familie und Trainierinnen mit Spannung die Live-Ergebnisse verfolgten. Diese zeigten schließlich, dass Sarah ihre aktuelle Serie aufrecht erhalten konnte: Wie bei den letzten beiden 100m-Wettkämpfen verbesserte Sarah dank ihrer auf den letzten Metern nochmal voll eingesetzten Kraft ihre persönliche Bestleistung auf 13,56 Sekunden. Eine Zeit mit der Sarah sehr zufrieden und motiviert auf die kommenden Wettkämpfe und das entsprechende Training nach Hause fahren konnte.

Schreibe einen Kommentar