Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Staffelläufer knacken Vereinsrekord

Staffelläufer knacken Vereinsrekord

Am vergangenen Mittwoch fanden die Kreisstaffelmeisterschaften bei der ETG Recklinghausen statt. Hier konnte der TuS Sythen zahlreiche Mannschaften stellen und hat nun Grund, auf die Athleten stolz zu sein.

Besonders erfolgreich waren die Jungs der Altersklasse U16. Nach einigen bereits viel versprechenden Trainingseinheiten überzeugten Fredrik Schwadrat, Felix Joachimsmeier, Jan Wegener und Philip Lindner im 4x100m-Lauf. Zuerst konnten Fredrik und Felix zu den Läufern des Recklinghäuser LC einen großen Vorsprung aufbauen, den Jan in seinem Lauf halten konnte. Philip musste zum Schluss gegen den stärksten Läufer der Konkurrenz antreten. Es entstand ein sehr spannendes und knappes Rennen, welches Philip schließlich für sich entscheiden konnte. Mit 50,60 Sek wurden die vier Sythener stolzer Kreismeister. Zu noch größerer Freude führte bei den vier Jungs die Tatsache, dass sie zudem den seit 2006 bestehenden Vereinsrekord geknackt haben.

Die jüngsten Athleten, die am Mittwoch an den Start gingen, starteten mit einer gemischten Staffel über die Distanz von 6x50m. Joos Weßel, Paul Meurer, Lisa Peters, Lilo Prange, Helene Prange und Katharina Blaskowski liefen bei der Pendelstaffel ein tolles Rennen und konnten sich über ihre erbrachte Leistung ebenfalls freuen.

Anschließend an die Pendelstaffeln starteten die normalen Staffelläufe. Lena Klein, Jule Hülsmann, Paula Stenner und Zoé Aßmann (WJU12) eröffneten den Wettkampf für die Sythener mit ihrer Staffel über die 4x50m. In einem großen Startfeld von 13 Staffeln konnten sie mit einer Zeit von 31,90 Sek einen guten 6. Platz ergattern. Über die 3x800m gingen dann Carlotta Prange, Lea Fricke und Jule Hülsmann an den Start und überquerten die Ziellinie in einer Zeit von 9:34,90 Min (Rang 7.)

Auch die Mädels der Altersklasse U14 konnten mir ihrer Kurzstreckenstaffel den 6. Platz für sich ausmachen. Hier legten Elena Müller, Kim Kuhlmann, Nina Bartke und Sarah Wilms die Strecke von 4x75m in 44,80 Sek zurück. Über die gleiche Strecke gingen auch Niklas Mecklemburger, Lars Bussiek, Benedikt Wegner und Lennard Rupp (MJU14) an den Start. Mit ihrer Zeit von 45,30 Sek kam sie am Ende auf einen guten fünften Platz. Lars, Benedikt und Lennard liefen anschließend noch die 3x800m zusammen. In einem temporeichen Rennen konnten die drei Sythener klasse mithalten. Letztendlich blieb die Uhr für sie bei 8:39,80min stehen, was den Vizemeistertitel für die Jungs bedeutete.

In der Altersklasse U16 konnten auch Hannah Wessel, Hannah Fricke, Dana Rogge und Rahel Fricke überzeugen. Für die 4x100m brauchten sie nur 53,90 Sek und kamen damit im starken Teilnehmerfeld auf einen guten vierten Platz. Anschließend gingen Hannah und Rahel zusammen mit Lea Braun an den Start der 3x800m-Staffel. Nachdem Hannah zunächst kurz am Start zurückgedrängt wurde, konnte sie sich bereits auf den ersten 100m an die Spitze kämpfen und diese Position in einem starken Rennen beibehalten. Auch Rahel überzeugte nach dem Wechsel mit ihrer Leistung. Sie konnte die Position sicher verteidigen und baute einen großen Abstand zur Konkurrenz auf. Anschließend wurde der Staffelstab an Lea übergeben. Ohne Probleme konnte sie den Abstand beibehalten, sodass die Uhr für die Sythenerinnen nach 8:06,90 Min stehen blieb. Mit dieser Leistung wurden die drei Vizekreismeisterinnen 2015.