Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Starke Sythener Beteiligung beim Heidelauf in Coesfeld

Starke Sythener Beteiligung beim Heidelauf in Coesfeld

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag der Heidelauf in Coesfeld statt, bei dem der TuS Sythen mit vielen Athleten an den Start gehen konnte.

Im ersten Lauf an diesem Sonntag über 2350m ging fast die gesamte Familie Bussieck an den Start. Alle konnten am Ende sehr zufrieden sein. So konnte sich Torben Bussieck in der männlichen Jugend U18 den ersten Platz in starken 8:23 Minuten sichern. Thorsten Bussieck erreichte in der Altersklasse M50 ebenfalls den 1. Platz in einer Zeit von 10:21 Minuten. Susanna Bussieck kam als vierte Frau im Gesamtlauf ins Ziel und landete mit einer Zeit von 9:59 Minuten in der Altersklasse W40 auf dem 2. Platz.

Als erste Teilnehmerin des Sythener Nachwuchses ging Frieda Bassek bei dem Bambinilauf an den Start. Sie konnte in ihrem ersten Wettkampf einen starken 4. Platz in 2:13 Minuten erreichen und somit sehr zufrieden sein.

Als nächstes fanden die Läufe über 1150m für die Jungen und Mädchen der Jahrgänge 2008 bis 2004 statt. Hier gingen 13 Athleten für den TuS Sythen an den Start.

Haylee Steinfuß konnte sich in der Altersklasse W8 in 5:28 Minuten einen guten 5. Platz sichern. Auch für Moritz Budde lief es sehr gut. Er landete auf dem 3. Platz in der Altersklasse M9 und war über eine Zeit von 4:46 Minuten sehr glücklich. Auch seine Schwester Inga Budde in der Altersklasse W7 konnte in ihrem ersten Wettkampf in dieser Saison mit einer Zeit von 6:04 Minuten sehr zufrieden sein.

In der Altersklasse W9 zeigte das Dreiergespann des TuS Sythen bestehend aus Pia Klimse, Rieke Bassek und Frieda Echterhoff einen guten Endspurt und alle kamen mit einem Abstand von nur wenigen Sekunden ins Ziel. So blieb die Uhr für Pia Klimse nach 5:18 Minuten und für Rieke Bassek nur vier Sekunden später nach 5:22 Minuten stehen. Wenige Sekunden später konnte auch Frieda Echterhoff nach 5:29 Minuten das Ziel erreichen.

Über die 1900m leisteten sowohl Nina Bartke in der Altersklasse W12, als auch Hannah Fricke in der Altersklasse W14 einen guten Endspurt, mussten sich am Ende aber mit einem 4. Platz zufrieden geben. Dabei erreichte Nina Bartke nach 8:01 Minuten das Ziel und Hannah Fricke nach 7:45 Minuten.

Schreibe einen Kommentar