Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Sythener Raketen überzeugen in Coesfeld

Sythener Raketen überzeugen in Coesfeld

unbenannt
Die strahlenden Sieger

Auf starke Konkurrenz trafen die Sythener Athleten am Samstag beim gut besuchten Coesfelder Citylauf. Wie in jedem Jahr war die Stimmung in der Coesfelder Innenstadt einmalig. Die Teilnahme ist für die Sportler ein Highlight des Jahres und die Motivation besonders hoch, da die Läufer nahezu auf der gesamten Strecke vom Publikum unterstützt und beim Zieleinlauf auf dem Marktplatz lautstark angefeuert werden.

Als jüngste Sythenerin ging die 7-jährige Frieda Bassek an den Start, die zum ersten Mal an diesem Lauf teilnahm. Sie zeigte sich trotzdem völlig unbeeindruckt von der Konkurrenz und wurde in 4:35 Minuten erste in ihrer Altersklasse (W7) über 1000m.

Fast 60 Starter gab es im dritten 1000m-Lauf, in dem alle Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2001-2006 zusammengefasst wurden. Einen schweren Stand wegen der wesentlich älteren Konkurrenz hatten dabei  die 10-Jährigen Athleten  Rieke Bassek, Pia Klimse, Frieda Echterhoff und Moritz Budde, die den Tus Sythen vertraten. Schwierig ist es in so einem Starterfeld für die jüngsten Läufer, sich ihr eigenes Tempo gut einzuteilen. Dies gelang den Sythenern aber gut:  Moritz Budde (3:33 Minuten) und Frieda Echterhoff (3:48 Minuten) gewannen den Lauf nach einem spannenden Endspurt und holten Gold in ihrer Altersklasse (M10/ W10) über 1000m. Aber auch Rieke Bassek konnte sich nach einem starken Rennen über einen Platz auf dem Podest freuen, denn sie holte Bronze in 3:49 Minuten. Nur ganz kurz nach ihr kam Pia Klimse nach guten 3:52 Minuten ins Ziel und wurde Fünfte.

Die Ergebnisse der jüngsten Sythener zeigten wieder einmal, dass die jungen Sportler nicht nur in technischen Disziplinen die Konkurrenz hinter sich lassen.

Für ein überragendes Ergebnis sorgte Antonio Rodrigues. Bei idealem Laufwetter überquerte er die Ziellinie des 10km-Laufs nach 35:56 Minuten als Erster der Altersklasse M50. „Das ist hier in Coesfeld eine tolle Strecke. Und die vielen Zuschauer haben uns richtig gut angefeuert“, lobt er nach dem Rennen das Publikum. Ebenfalls ging Thorsten Bussieck für den TuS Sythen an den Start der 10km und absolvierte diese Lauf in einer Zeit von 48:03 Minuten. Einzige weibliche Starterin aus Haltern im 10km-Lauf war Susanne Bussieck. Sie erreichte in 44:19 Minuten Rang zwei in der Altersklasse W45.

Schreibe einen Kommentar