Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Sythener zufrieden beim Dorstener Sparkassen Crosslauf

Sythener zufrieden beim Dorstener Sparkassen Crosslauf

Am vergangenen Sonntag zeigten die Athleten des TuS Sythen beim Dorstener Sparkassen Crosslauf trotz frostiger Temperaturen mal wieder, was sie drauf haben.

Allen voran Frieda Bassek, die jüngste Teilnehmerin des TuS Sythen. Sie lief vom Start an ein starkes Rennen über die 550m lange Crossrunde und überzeugte im großen Teilnehmerfeld der Kinder U8. Bei der Siegerehrung konnte sie sich schließlich über den dritten Platz der Mädchen U8 freuen und mit Medaille, Urkunde und Stutenkerl geehrt die Heimreise antreten.

Ihre Vereinskameradinnen Lynn Fuchsmann und Nora Klein zogen im anschließenden Rennen der Jungen und Mädchen der Altersklasse U10 nach. Sie mussten die laubbedecke Runde gleich zwei Mal absolvieren. Für beide war dies aber kein Problem. Lynn lief allen Konkurrentinnen davon und überquerte als erstes Mädchen die Ziellinie in einer top Zeit von 05:21 min. Auch Nora kämpfte sich durch das Gedrängel am Start und kam Meter für Meter weiter nach vorne. Am Ende blieb die Uhr für sie bei 06:03 min. stehen und sie konnte mit dem vierten Platz bei den Mädchen W8/W9 sehr zufrieden sein!

Im anschließenden Lauf über 1650m zeigten die ältesten Nachwuchsathleten an diesem Nachmittag ihr Können. Die erste von drei zu absolvierenden Runden gingen Moritz Budde, Frieda Echterhoff, Lena Klein, Rieke Bassek und Pia Klimse noch relativ geschlossen an, in der Zweiten jedoch setzte sich Moritz von den Mädchen ab und lief als sechster Junge der Jahrgänge U12 in 07:29 min. ins Ziel. Frieda und Rieke blieben ihm aber dicht auf den Versen und ließen bei ihren Endspurts zum Ziel nochmal ein paar Konkurrenten hinter sich. Frieda erreichte schließlich mit sehr guten 07:39 min. den zweiten Platz bei den Mädchen, knapp gefolgt von Rieke in 07:43 min. auf dem dritten Platz. Pia und Lena komplementieren die Gruppe. Auch sie hatten mit dem Gedränge am Start zu kämpfen, fanden dann aber gut in den Lauf und zogen sich gegenseitig bis ins Ziel. Zum Schluss hatte Pia die Nase vorne und lief auf Platz sieben, aber auch Lena konnte sich über ihren achten Platz in dem stark besetzten Feld sehr freuen.

Von den erwachsenen Athleten des TuS Sythen nahm auch Antonio Rodrigues am Dorstener Sparkassen Crosslauf teil. In der Altersklasse M50 ging er an den Start der 7300m-Strecke. Diese Strecke absolvierte er in einer Zeit von 29:12 min und kam mit dieser Leistung als erster seiner Altersklasse über die Ziellinie.