Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Sythenerinnen überzeugen bei Westfälischen

Sythenerinnen überzeugend bei Westfalenmeisterschaften

Am vergangenen Sonntag fanden bei optimalen äußeren Bedingungen die Westfalenmeisterschaften der U16 im Hagener Ischelandstadion statt.

Im Vorfeld qualifizierten sich Frieda Hohenstein für die 800 Meter und Jordis Diekmann für die 100 Meter für diese Meisterschaft.

Den Anfang machte Frieda über die Mittelstrecke im zweiten von drei Zeitendläufen. Nach dem Start setzte sich Frieda direkt mutig an die Spitze und führte das Feld der Läuferinnen über die ersten 600 m an. Auf den letzten Metern hielt sie ihr Tempo nicht ganz durch, verteidigte aber erfolgreich den zweiten Platz. In der Endabrechnung kam Frieda bei ihrer ersten Westfalenmeisterschaft in 2:30,40 Minuten auf einen hervorragenden siebten Platz. Mit dieser Zeit verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung um mehr als eine Sekunde.

Am Nachmittag standen dann die 100-Meter-Vorläufe im Zeitplan. Jordis startete im fünften von fünf Vorläufen. Obwohl sie nicht ganz optimal aus dem Startblock kam, fand Jordis schnell ins Rennen und wurde mit einer Zeit von 13,83 Sekunden ausgezeichnete Dritte ihres Laufs. Leider verpasste die junge Sythenerin nur um drei hundertstel Sekunden den Endlauf, freute sich aber trotzdem über eine neue persönliche Bestzeit.