Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Julia Mertmann in Top – Form

Julia Mertmann in Top – Form

Mit einem überragenden Ergebnis beendete die Sythener Leichtathletin Julia Mertmann ihre Freiluftsaison 2013. Um Kräfte zu sparen, verzichtete sie in Essen-Kettwig auf die Teilnahme an den anderen Disziplinen und ging mit voller Konzentration an den Start des Hochsprungwettbewerbs. Und dies zeichnete sich aus.

Da die Einsprungphase nur sehr kurz war, stieg Julia bereits bei der Höhe von 1,12m ein. Hier zeigte sie sofort, dass sie in Top-Form war, sodass weitere Sicherheitssprünge nicht notwendig waren und Julia die nächste Höhe auslassen konnte. Auch die danach geforderten Höhen meisterte sie bis zur 1,36m-Marke trotz des aufgrund der Sommerferien geringen Trainings ohne Probleme und stets im ersten Versuch. Erst als die Höhe von 1,40m, die sie noch nie zuvor gesprungen ist, aufgelegt wurde, zeigten sich die ersten Schwierigkeiten. Im zweiten Versuch riss sie nur hauchdünn, sodass große Hoffnung bestand, die schwierige Marke endlich zu knacken. Die Nervosität stieg sowohl auf Athleten-, als auch auf Trainier-Seite. Dann, im dritten Sprung, zeigte Julia nochmal ihr Potenzial. Deutlich und zum ersten Mal übersprang sie die starke Höhe von 1,40m. Auf ihre neue Bestleistung kann die dreizehnjährige Sythenerin mehr als stolz sein. Und wer diesen Sprung gesehen hat, weiß, dass für die kommende Saison noch viel Platz nach oben ist.

Schreibe einen Kommentar