Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Trainingslager Westerstede 2012

Trainingslager Westerstede 2012

Trainer Marc Gerdes
abends beim T.B.O.

In der Karwoche verweilten die Sythener Leichtathleten bereits zum 27. Mal in der Hössensportschule in Westerstede. Mit 21 Teilnehmern bereiteten sich die Sythener auf die kommende Freiluftsaison vor. Der Tag in Westerstede begann mit einem 4km Frühstückslauf durch die angrenzenden Wälder. Nach einer Stärkung ging es dann morgens in die Dreifachturnhalle, wo insbesondere die koordinativen Fähigkeiten geschult und trainiert wurden. Nach dem Mittagessen und einer Mittagspause stand ein zweistündiges Training auf dem Platz auf dem Programm.Dies wurde abwechslungsreich von Marc Gerdes gestaltet – Hürden, Weitsprung, Hochsprung oder Speerwerfen standen neben Laufeinheiten auf dem Plan. Abends ging es dann nochmals in die Halle, aber diesmal stand der Spaß im Vordergrund – neben einem Brettballturnier versuchten sich die Leichtathleten auch im T.B.O. .
Die letzte Trainingseinheit war ein Spaßzehnkampf, bei dem 4 verschiedene Teams gegeneinander in einem Parcours, beim Dreibeinlauf, im Biathlon oder beim Elefantenrennen gegeneinander antreten mussten – doch am Ende waren alle Gewinner.
Mit viel Freude haben alle Teilnehmer das Training durchgeführt und ohne Verletzungen kehrten wir müde aber mit vielen tollen Erinnerungen aus WST zurück – und bereits jetzt steht fest, dass die Hössensportschule auch im Jahr 2013 wieder das Ziel der Sythener Leichtathleten in der Karwoche sein wird. Nun bleibt zunächst abzuwarten, wie sich das Training in den anstehenden Wettkämpfen auszahlt….

Die WST Teilnehmer 2012

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar