Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Tus Sythen beim Rhein-Ruhr-Halbmarathon Duisburg

Tus Sythen beim Rhein-Ruhr-Halbmarathon Duisburg

Statt ins Sythener Freibad zog es sechs Sythener Leichtathlethen am Sonntag nach Duisburg, um dort am 11. Rhein-Ruhr-Halbmarathon teilzunehmen. Rund 3000 LĂ€ufer hatten sich angemeldet, am Ende erreichten genau 2688 von ihnen das Ziel, die Duisburger MSV-Arena. Zwar war der Himmel wĂ€hrend des Laufes fast bedeckt, doch Temperaturen um 20°C und eine hohe Luftfeuchtigkeit machten das Rennen zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Viele Musikgruppen und VerpflegungsstĂ€nde versuchten auf der Strecke die mĂŒden Beine der Halbmarathonis wieder flott zu machen.

Schnellster Teilnehmer des Tus Sythen war erwartungsgemĂ€ĂŸ JĂŒrgen Behlert, der das Ziel in 1:37:54 Stunden erreichte und sich damit den 40. Platz in der Alterklasse  M 40 sicherte. Einige Minuten spĂ€ter erreichte Hans-Bernd Mertmann in 1:45:37  das Ziel. Beide LĂ€ufer waren zum vierten Mal bei dieser Laufveranstaltung dabei. Seinen ersten Halbmarathon absolvierte Thorsten Bussieck, der die Ziellinie in 1:50:27 ĂŒberquerte.

Bei den Frauen lief Susanne Bussieck die 21,1 km lange Strecke in genau 1 Stunde 49 Minuten. Sie wurde damit 18. in der AK W 40. Nur wenig langsamer war hier Monika Mertmann in 1:51:48. Ihren ersten Lauf nach einer lĂ€ngeren Verletzungspause absolvierte Tanja Graß. Sie blieb in 1:58:09 noch knapp unter der 2-Stunden-Marke.

Nach dem Rennen erholten sich die Sythener LĂ€ufer bei kĂŒhlen GetrĂ€nken, reichlich Bananen, einer wohltuenden Massage und herrlichem Sonnenschein im Innenraum der MSV-Arena.