Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Tus Sythen beim Rhein-Ruhr-Halbmarathon Duisburg

Tus Sythen beim Rhein-Ruhr-Halbmarathon Duisburg

Statt ins Sythener Freibad zog es sechs Sythener Leichtathlethen am Sonntag nach Duisburg, um dort am 11. Rhein-Ruhr-Halbmarathon teilzunehmen. Rund 3000 Läufer hatten sich angemeldet, am Ende erreichten genau 2688 von ihnen das Ziel, die Duisburger MSV-Arena. Zwar war der Himmel während des Laufes fast bedeckt, doch Temperaturen um 20°C und eine hohe Luftfeuchtigkeit machten das Rennen zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Viele Musikgruppen und Verpflegungsstände versuchten auf der Strecke die müden Beine der Halbmarathonis wieder flott zu machen.

Schnellster Teilnehmer des Tus Sythen war erwartungsgemäß Jürgen Behlert, der das Ziel in 1:37:54 Stunden erreichte und sich damit den 40. Platz in der Alterklasse  M 40 sicherte. Einige Minuten später erreichte Hans-Bernd Mertmann in 1:45:37  das Ziel. Beide Läufer waren zum vierten Mal bei dieser Laufveranstaltung dabei. Seinen ersten Halbmarathon absolvierte Thorsten Bussieck, der die Ziellinie in 1:50:27 überquerte.

Bei den Frauen lief Susanne Bussieck die 21,1 km lange Strecke in genau 1 Stunde 49 Minuten. Sie wurde damit 18. in der AK W 40. Nur wenig langsamer war hier Monika Mertmann in 1:51:48. Ihren ersten Lauf nach einer längeren Verletzungspause absolvierte Tanja Graß. Sie blieb in 1:58:09 noch knapp unter der 2-Stunden-Marke.

Nach dem Rennen erholten sich die Sythener Läufer bei kühlen Getränken, reichlich Bananen, einer wohltuenden Massage und herrlichem Sonnenschein im Innenraum der MSV-Arena.

Schreibe einen Kommentar