Sie sind im Bereich => Tischtennis -- Titel: TuS-Sythen I kommt in heimischer Halle unter die Räder

TuS-Sythen I kommt in heimischer Halle unter die Räder

Einen rabenschwarzen Samstag erwischte die erste Mannschaft der Tischtennisabteilung des TuS-Sythen. Nach zuletzt zwei klaren Siegen in der 2. Kreisklasse B des Bezirks Westmünsterland, fanden die Mannschaft gegen den TTC Alstätte II nicht zu ihrer gewohnten Form.
Die drei Eröffnungsdoppel gingen verloren und auch bei den Einzeln konnte nur Heiner Ricker einen Ehrenpunkt sichern, so dass am Ende ein 1:9 als deprimierendes Endergebnis stand. Dabei hatten die Alstätter gerade in vielen hart umkämpften Spielen mit knappem Ausgang das bessere Ende für sich – die Bilanz der gewonnenen Bälle von 361-427 zeigte, dass der Alstätter Sieg zwar verdient war, doch so hoch auch nicht hätte ausfallen müssen. Damit rutscht die Mannschaft auf den vierten Tabellenplatz, während Alstätte die Spitze übernimmt.
Nur ein wenig besser erging es ebenfalls am Samstag der 2. Mannschaft in der 3. Kreisklasse, die immer noch auf der Jagd nach dem ersten Sieg ist. Im dritten Spiel setzte es gegen DJK VfL Billerbeck III die dritte Niederlage. Einziger Lichtblick: in diesem Spiel war man beim 4:6-Endergebnis wieder ein Stück näher am Unentschieden oder Sieg. Während im oberen Paarkreuz Heinz Grüne und Siegfried Scholtes keine Punkte sammeln konnten, ging das Doppel im unteren Paarkreuz an Jannik und Thomas Sohn. Jannik Sohn konnte anschließend auch beide Einzel für sich entscheiden und ist damit derzeit der sicherste Punktelieferant der Mannschaft.

Schreibe einen Kommentar