Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Unterwegs mit den Weltstars der Leichtathletik

Unterwegs mit den Weltstars der Leichtathletik

Ein Sport-Erlebnis der besonderen Art hatte jetzt Leichtathletin Susanne Bussieck vom TuS Sythen. Sie nahm am 11. Lissabonner Halbmarathon teil, den Weltrekordler Zersenay Tadese aus Eritrea gewann. Bei warmem Wetter mit Temperaturen von über 20°C war Susanne Bussieck mit rund 38.000 anderen Läufern am Start und erreichte in 1:51:32 als 186. Frau das Ziel. Siegerin bei den Frauen wurde die US-Amerikanerin Shalane Flanagan, die im Sommer am Olympischen Marathon in London teilnehmen wird.

Ich wäre gern unter der Marke von 1 Stunde 50 Minuten geblieben, aber bei den hohen Temperaturen war einfach nicht mehr drin“, so die Sythenerin, deren Bestzeit über die 21,1,km-Distanz bei 1:46:41 liegt, die sie im vergangenen Jahr in Duisburg lief. Die Strecke, die auf der Brücke des 25.April begann und dann in zwei Schleifen am Teijo-Ufer entlang verlief, verlangte den Teilnehmern nicht nur wegen der Wärme alles ab. „Es war auch nicht so einfach ins Ziel zu kommen, da viele Straßen in Lissabon aus Kopfsteinpflaster bestehen.“ Da tat die Unterstützung von vielen Musik-Bands und mehreren tausend Zuschauern am Streckenrand gut. Im Ziel gegenüber des Hieronymus-Klosters im Stadtteil Belém wurden dann alle Athleten mit einer Medaille und einer Tasche mit Wasser, einer Banane und einem Eis für ihre Mühen belohnt.