Sie sind im Bereich => Leichtathletik -- Titel: Zahlreiche Platzierungen in der westfälischen Bestenliste

Zahlreiche Platzierungen in der westfälischen Bestenliste

Insgesamt 16-mal schafften die Sythener Leichtathleten den Sprung in die Top 20 in ganz Westfalen in den Altersklassen M/W 14 und 15 sowie in der männlichen und weiblichen A- und B-Jugend.

In der M14 konnte sich Jannek Kohle gleich dreimal in der westfälischen Bestenliste platzieren, über 2000m schaffte er es mit seiner Bestzeit von 7:06,28 Minuten sogar unter die Top 10 auf Platz Acht, über 3000m landete er mit 11:26,55 Minuten auf Platz 18. Auch im Block Lauf überzeugte er im Jahr 2010 mit 1948 Punkten und Platz 10 in Westfalen. Erfreulich auch die Leistung von Patrick Boermann im Blocklauf, der in der M14 mit 2114 Punkten nur knapp den Sprung in die Top 3 verpasst hat.

Bei den A- Schülerinnen in der Altersklasse W14 schaffte Alena Petermann, die noch zu den B-Schülerinnen gehört, mit ihrer Bestleistung über 800m (2:28,07 Minuten) einen guten 18. Platz. Dieselbe Platzierung erreichte Anika Bredeck im Block Lauf mit 2047 Punkten.

Die Schülerinnen W15 können sich ebenfalls über gute Platzierungen freuen, hat es für die Leistungen sogar bis in die Bestenliste der weiblichen Jugend A gereicht. Die beste Platzierung erreichte Esther Lucius, die mit 10,33m im Dreisprung bei den Schülerinnen W15 nur knapp die Top 3 verfehlte. Auch die 3x800m Staffel mit Marina Koop, Alena Petermann und Christin Koop überzeugten in diesem Jahr mit 7:42,48 Minuten und sicherten sich damit den 6. Platz in der Bestenliste. Weitere Platzierungen erreichten Christin Koop und Marina Koop im Block Lauf mit 2314 Punkten (Platz 15) und 2230 Punkten (Platz 18).

In der männlichen Jugend A erreichte Niklas Friese im Sommer 2010 im Zehnkampf 4642 Punkte und schaffte es nun mit dieser Leistung auf Platz 15 in Westfalen.

Es ist davon auszugehen, dass in den bald veröffentlichten Bestenlisten der Schüler/innen W13 weitere Platzierungen folgen.

Schreibe einen Kommentar