Sie sind im Bereich => Tennis -- Titel: Erste Ergebnisse der Saison 2021

Erste Ergebnisse der Saison 2021

Damen 60 am 12.06.2021

Verbandsliga Damen 60 TuS Sythen - TC Am Schloss Rheda 3:3

Damen 60

Der Saisonstart der Verbandsliga-Damen 60 endete am Samstag auf der Anlage des TuS Sythen am Brinkweg versöhnlich. Aufgrund etlicher Verletzungen war vorher nur ein Mannschaftstraining möglich – und das auch nur im Doppel. Dennoch erreichten die Gastgeberinnen gegen die gerade erst aus der Verbandsliga 50 gewechselten Gäste ein Unentschieden.

An Platz 1 konnte Sabine Kosmala gegen die sechs LK höher eingestufte Gegnerin zwar mehrmals einen Einstand erreichen, die Punkte aber machte allesamt ihr Gegenüber. An Platz 2 hatte Beate Mertmann es mit einer sehr viel jüngeren Gegnerin zu tun, doch die Sythenerin war noch laufstärker: 6:3, 6:4 – der erste Punkt für den TuS.

Roswitha Schalk kriegte an Platz 3 scheinbar ihre gerade ĂĽberstandene Knie-OP nicht aus dem Kopf, sie musste sich mit 2:6, 2:6 geschlagen geben. DafĂĽr gelang Neuzugang Lilly Brauer-Predki ein starkes DebĂĽt. Sie gewann den ersten Satz im T-Break, machte es dann trotz einer 5:0-FĂĽhrung spannend, holte aber auch hier im T-Break den zweiten Punkt fĂĽr die Sythenerinnen. Jetzt kam es auf die Doppel an.

Sabine Kosmala und Roswitha Schalk mussten sich schnell 2:6, 2:6 geschlagen geben. DafĂĽr spielten Beate Mertmann/Ulla Schild stark auf und sicherten mit 6:4, 6:3 das Unentschieden.

Herren Ăś40 am 13.06.2021

Auftaktsieg der neuen Ăś40-Tennis-Mannschaft des TuS Sythen

Am vergangenen Sonntag den 13.06.2021 musste die neu gegründete Ü40 Mannschaft des Tennisvereins Sythen in Stadtlohn antreten. Bei herrlichem, wenn auch sehr warmem Wetter, wurden zunächst die vier Einzel ausgespielt.
Agron Veseli musste sich seinem Gegner in zwei Sätzen geschlagen geben.
Markus Walz konnte nach Satzgleichstand den Matchtiebreak zum 2:1 gewinnen.
Den zweiten Punkt holte Stefan Feldhaus, nachdem der Gegner im ersten Satz verletzungsbedingt aufgeben musste.
Der an Position eins gesetzte Peter Wolff musste sich seinem Kontrahenten nach einem ausgeglichenen Match geschlagen geben und so stand es nach den Einzeln 2:2.

Im ersten Doppel konnten sich zunächst Stefan Feldhaus zusammen mit Markus Jansen mit 6:4 und 6:2 durchsetzen.
Auch das zweite Doppel entschieden die Sythener Herren fĂĽr sich. Agron Veseli gewann mit Markus Walz wieder im Matchtiebreak mit 2:6, 6:1 und 10:7.

Gegen die von den Leistungsklassen höher eingestuften Stadtlohner ein respektabler 2:4 Erfolg. Am kommenden Samstag geht es zum zweiten Spiel nach Ramsdorf.

Saisonabschluss

Der Abschluss der Freiluftsaison 2022 fand am 22.10.2022 ab 15:00 Uhr statt und endete mit dem traditionellen GrĂĽnkohl-Essen.

Read More »