Sie sind im Bereich => Tennis -- Titel: Spiele der Mannschaften

Spiele der Mannschaften

Juniorinnen U18-1

Die Spiele der Sythener Tennismannschaften in der neuen Saison können sich insgesamt sehen lassen, werden doch viele Jugendliche auch in den Damen- und Herrenmannschaften eingesetzt. Zusätzlich spielen sie auch noch in ihren Gruppen.

Das Auftaktspiel der U18w (4er) jungen Damen war sofort ein Lokalderby gegen den HTC. Es war für alle eine Herausforderung bei dem heißen Wetter. Das Lokalderby ging mit 6:0 sehr überzeugend an den TuS Sythen.
Die U18w (2er) spielten auf eigener Anlage gegen den DJK Billerbeck. Im Doppel kam Laura Grüne zu ihrem ersten Einsatz für Sythen. Leider ging der Gesamtsieg an Billerbeck. Nur Kristina Lakova konnte ihr Einzel für Sythen gewinnen.

Spiele am 19.06.
Am 19.06. mussten die Damen 60 in Oerlinghausen antreten. Dort hingen die Trauben für die Sythener Damen sehr hoch, konnten doch die Oerlinghausener in ihrer Mannschaft Spielerinnen aufbieten, die schon in der Regionalliga gespielt hatten. Insgesamt waren auch die Leistungsklassen der Oerlinghauser Damen höher eingestuft. So war das Ergebnis trotz ansprechender Einzelleistungen am Ende nur ein 6:0 für Oerlinghausen.

 

Die Herren 40 traten beim TV BW Ramsdorf an. Hier konnte nur Argon Veseli sein Einzel gewinnen. Insgesamt mussten 3 Einzel im Math Tiebreak entschieden werden. Das 5:1 für Ramsdorf entsprach nicht ganz den Leistungen der Sythener Spieler.
Die Damen 40 hatten an diesem Wochenende Pech. Sie konnten wegen vieler anderer Gegebenheiten keine Mannschaft bilden und deshalb ging die Begegnung kampflos an Stadtlohn. Damit ist für die Sythener Mannschaft ein Aufstieg bereits ausgeschlossen.

Spiele am 20.06.
Die Herren 1 (4er) spielten auf eigener Anlage gegen SuS Hervest Dorsten 1. Hier konnte sich zwar Markus Schlobohm in den 3. Satz kämpfen, verlor aber unglücklich 4:10. Alle anderen Begegnungen gingen glatt an die Herren von Dorsten.


Die Damenmannschaft trat beim TG Selm an und musste ihre erste Niederlage in der Bezirksklasse einstecken. Die Leistungsklassen beider Mannschaften waren ausgeglichen und es hätte auch einen Sythener Sieg geben können. Leider standen aber nur zwei Einzel und ein Doppel für Sythen auf der Liste. Der Gesamtsieg ging mit 6:3 an Selm.


Für die U12m- (2er)-Mannschaft, in der sich die Neulinge des TuS Sythen im Mannschaftsport versuchten, ging es zum TC Dorsten. Dort konnten Mika Oelmann und Henri Schulz nur ihr Doppel gewinnen. Beide Einzel gingen an Dorsten. Das Gesamtergebnis von 2:1 für Dorsten war damit auch durch die Ergebnisse im Einzel gerecht.

Spiele 25.06.
Bei der U18m- (2er) – Mannschaft der Jungen Herren aus Sythen, die auch in der Herrenmannschaft eingesetzt werden, konnte am Freitag nur Luca Blanda sein Einzel überzeugend mit 6:1, 6:1 gewinnen. Das zweite Einzel und das Doppel, bei dem neue Spieler eingesetzt wurden, gingen an den DJK SF Dülmen 1. Damit stand das Ergebnis mit 2:1 für Dülmen fest. Bei der Mannschaft sind die Sythener bestrebt, alle Spieler auf der Liste einzusetzen, damit alle Spielpraxis erlangen und trotz der 2er-Mannschaft alle spielen.


Die jungen Damen der U18w-1 (4er) aus Sythen, die alle auch in der Damenmannschaft spielen, waren zu Gast auf der Anlage beim Lembecker TV. Die Mannschaften waren gute Bekannte, denn sie hatten schon öfter mit unterschiedlicher Zusammensetzung gegeneinander gespielt. Bei dieser Begegnung mussten die Sythener nur das zweite Doppel abgegeben. Alle anderen Begegnungen gingen, auch mit dem Match Tiebreak von Jana Abraham, an Sythen. Gesamtergebnis 5:1 für Sythen.


Bei der U18w-2 (2er) sah es ähnlich, wie bei der 1. Mannschaft aus. Sie traten beim TV BW Ramsdorf an und siegten glatt mit 3:0.

Spiele am 26.06.
Auf eigener Anlage hatten die Damen 60 die Mannschaft des TSG Beckum 1 zu Gast. Weil zum gleichen Termin die Damenmannschaft des TuS Sythen spielen musste, hatten die D60m das Spiel auf 11:00 Uhr vorverlegt, konnten aber nur auf zwei Plätzen antreten. Im Einzel konnte nur Sabine Kosmala mit 6:4, 6:1 an Position 1 ihr Spiel gewinnen. Elisabeth Brauer-Predki an Position sah nach dem ersten Satz mit 6:1 als sichere Siegerin aus, musste aber den zweiten Satz mit 6:7 im Tiebreak abgeben und verlor den Math Tiebreak unglücklich mit 6:10. Die beiden Doppel Kosmala/Schalk mit 4:6,7:6,10:0  und Mertmann/Schild mit 6:2, 6:4 gingen an Sythen. Damit trennten sich die Mannschaften 3:3.


Die Damenmannschaft des TuS Sythen spielte auf eigener Anlage gegen die Mannschaft des TC Dorsten.  Obwohl einige Spielerinnen aus Dorsten eine höhere Leistungsklasse hatten, konnten die Sythener Damen sowohl im Einzel als auch in den Doppeln punkten. Im Einzel ist der Sieg von Jana Abraham, die den ersten Satz mit 1:6 verlor, sich aber dann mit 6:4 und 6:4 den zweiten und dritten Satz sicherte, besonders hervorzuheben. Aber auch die anderen jungen Damen spielten hervorragend und sicherten ein 7:2 für Sythen.


Bei den Herren (4er) ging es nicht so gut, wie bei den Damen. Sie mussten zum SV Gescher und trafen dort auf Spieler, die zwar in den Leistungsklassen ähnlich eingestuft waren, sich aber als spielstarke Gegner entpuppten. Obwohl die Ergebnisse einiger Spiele eng waren, konnten sich sie Herren aus Gescher immer durchsetzen. Das Ergebnis von 6:0 für Gescher war etwas zu hoch, aber insgesamt verdient.

JHV Tennis

Einladung zur JHV der Tennisabteilung am 14.08.2021 um 16:00 Uhr auf der Tennisanlage.

weiter lesen »

Erstes Tenniscamp

Das erste Tenniscamp stand unter dem Motto “Lerne und habe Spaß dabei”. Es war daher ein toller Spaß für alle Kinder.

weiter lesen »